Slide One

Knochenaufbau in Germering

Bei fehlender Belastung, etwa durch länger bestehende Zahnlücken oder ausgeprägte Parodontitis, bildet sich der Kieferknochen zurück. In unserer Fachpraxis für Oralchirurgie in Germering haben wir viel Erfahrung mit gezieltem Knochenaufbau im Unter- und Oberkiefer.

Zahnimplantate benötigen eine ausreichende Menge an Knochensubstanz, um einen langfristig stabilen Verbund mit dem Kieferknochen einzugehen und somit für festen Halt von Zahnersatz sorgen zu können. Für den Knochenaufbau gibt es unterschiedliche Materialien & Techniken. Durch das Einbringen des jeweils bestgeeigneten Materials kann der Kieferknochen dazu angeregt werden, neue Knochenzellen zu bilden. Über die unterschiedlichen Techniken & Materialien klären wir Sie gerne ausführlich auf und entwickeln gemeinsam die für Sie beste Therapie.

Zahnmedizinischer Knochenaufbau

  • Für ein Implantat
  • Gezielte Anregung des Knochenwachstums
  • Schaffung von stabilen Knochenerhalt, meist während der Implantation möglich
  • Unterschiedliche Materialien & OP-Techniken
  • Örtliche Betäubung, Sedierung oder Vollnarkose

Gerne erläutern wir Ihnen unsere Vorgehensweise beim zahnmedizinischen Knochenaufbau für Ihren Befund im Detail – wir freuen uns darauf, Sie zu Ihren persönlichen Möglichkeiten zu beraten.

Eingriffsmöglichkeit

Ein Knochenaufbau geringen Umfangs kann oftmals direkt während der Implantation erfolgen. In den meisten Fällen genügt eine örtliche Betäubung für die Augmentation – auf Wunsch mit Dämmerschlaf (Sedierung), dieser versetzt Sie in einen angenehmen Schwebezustand mit stark reduziertem Schmerzempfinden.

Beratung und Termine

Unter der Rufnummer 089 89 42 75 75 können Sie Ihren Termin bei uns vereinbaren – wir freuen uns darauf, Ihnen mit einem gezielten Knochenaufbau in Germering zu dauerhaft stabil sitzendem Zahnersatz verhelfen zu können.